Meta Tags – Tipps und Tricks für gutes SEO.

Meta Tags gehören zu gutem SEO wie feiner Wein zum Essen. Um es vorweg zu nehmen: einige Basisarbeiten können Betreiber von Webseiten selber vornehmen. Ziel: mehr Web-Seiten in aussichtsreicher Position auf Google. Erfahren Sie, wie Sie mit den Meta-Tags Title (Titel) und Desciption (Beschreibung) richtig umgehen und so mehr Besucher gewinnen.

Was sind Meta Tags?

Meta-Tags sind Programmteile, welche im Hintergrund Informationen zu Ihrer Website enthalten. Diese Zeilen werden auf der Website für den Nutzer nicht angezeigt. Vielmehr helfen diese, Informationen und Anweisungen für Suchmaschinen zu liefern.Suchmaschinen besuchen mit sogenannten Spydern oder Crawlern Ihre Website. Mit den gewonnenen Informationen kann z.B. Google Ihren Internetauftritt entsprechend einordnen. Google beschreibt die verschiedenen Meta-Tags ausführlich: http://support.google.com/webmasters/bin/answer.py?hl=de&answer=79812

Meta-Tags bearbeiten

Im guten Content Management System (cms) lassen sich die gebräuchlichsten Meta-Tags ohne Programmierkenntnisse mühelos bearbeiten. Andernfalls finden im Sie im Web unzählige, kostenlose Meta-Tag-Generatoren. Ihre Daten können Sie beliebig erfassen. Ein Klick genügt und der Generator erstellt den pfannenfertigen Code. Die Integration übernimmt Ihre Internetagentur gerne.

SEO-Tool im CMS "Silverstripe"

Der Meta-Tag «Keyword»
Ganz unter dem Motto viel hilft viel, wird das Meta-Tag «Keywords» oft immer noch übermässig eingesetzt. Das ist längst nicht mehr notwendig. Der Keyword-Tag wird von Google nicht mehr berücksichtigt. Wie Matt Cutts von Google am 19. März 2013 auf Youtube erklärte, lohnt es sich nicht, viel Zeit mit dem «Keyword»-Meta-Tag aufzuwenden. Er empfiehlt, sich vor allen Dingen mit dem Description-Tag zu beschäftigen. Beschäftigen wir uns also mit dem Title- und Description-Tag. Zumal für die Suchmaschinenoptimierung der Title-Tag in Verbindung mit dem sichtbaren Seitentitel essentiell ist.

Warum der Title-Tag so wichtig ist.

Vergessen Sie für einen Moment Google und Co. Versetzen Sie sich vielmehr in die Person, welche ein bestimmtes Produkt oder eine besondere Dienstleistung sucht. Der Title-Tag ist der in der Suchmaschine sichtbare Seitentitel Ihrer Webseite. Schauen Sie sich dabei das untere Bild an.

Sie haben festgestellt, dass die Formulierungen von verschiedener Qualität sind. Die einen Titel enthalten das Keyword oder den Suchbegriff überhaupt nicht und die anderen Überschriften sind ohne Aussagekraft. Texten Sie so, dass es Lust macht, mehr über das Webseiten-Thema zu erfahren..

Beispiel für eine Startseite eines Malerbetriebes:
Unsinnig und oft anzutreffen: «Startseite – Malerei Felix Muster AG»
Aussagekräftig: “Qualitäts Malerbetrieb für die Region Musterdorf”

Das zweite Beispiel offenbart dem Leser wertvolle Informationen: Es handelt sich hierbei um einen exakt arbeitenden Malerbetrieb in einer bestimmten Region. Mit der klaren Aussage finden sich Nutzer, die sich damit identifizieren können. Ziel soll dabei sein, dass nicht viele Nutzer auf Ihre Website gelangen, sondern die Richtigen.

Achten Sie darauf, dass der Titel knackig ausfällt, das Keyword zu Beginn des Titels steht und max. 55 Zeichen enthält. Zu lange Titel werden in der Regel abgeschnitten.

Meta-Description: Nutzer trennen die Spreu vom Weizen.

Der Meta-Tag «Description» ist nach dem Titel der zweite Kontakt oder die zweite Zeile, welche der interessierte Nutzer liest. Dementsprechend wichtig ist er. Noch mehr: das werblich geschriebene Description-Tag – also die Beschreibung der Website – kann entscheidend sein, ob der Nutzer Ihre Seite anklickt. Konsumenten welche konkrete Lösungen und Angebote auf der Zielseite erhalten, können zu  Kunden werden. Zudem hat der Meta-Tag «Description» Einfluss auf die Platzierung Ihrer Website, insofern als dass Google eine Website, welche öfters angeklickt wird, besser wertet.

Was steht im Meta-Tag «Description»?
Die Beschreibung soll kurz und prägnant Ihr Angebot oder Ihre Dienstleistung bewerben. Deshalb ist es wichtig, dass die Zielseite innerhalb der Website thematisch abgeschlossen ist. Es ist für Nutzer wie für Google wenig hilfreich, verschiedene Dienstleistungen oder Produkte mit unterschiedlichen Keywords in eine Webpage zu packen. Geschweige denn in eine Beschreibung mit maximal 164 Zeichen.

Ein Beispiel: Die Malerei Muster will eine neue Dienstleistung lancieren. Richtigerweise erstellt die Malerei eine einzelne Webpage innerhalb der Website, welche zum Beispiel über die Vorteile von «Kalkanstrichen» wirbt. Die Suchbegriffskombination (oft besser als ein einzelner Suchbegriff) könnte in dem Fall «Kalkanstriche für Badezimmer» lauten. «Kalkanstriche für Badezimmer» soll im Description-Tag im vorderen Bereich zu stehen kommen. Gefolgt vom Kundennutzen (z.B. «… für hervorragendes Raumklima») und abschliessend mit einer Handlungsaufforderung (z.B. «Jetzt Angebot einholen»).

TIPP: Jede Webpage mit einzigartigem Titel basierend auf einem Keyword

Versuchen Sie jede einzelne Seite innerhalb des Internetauftrittes thematisch in sich abzuschliessen. Verfassen Sie dazu pro Seite einen eigenen Titel. So wiederholen Sie sich nicht und unterscheiden für den Nutzer die Inhalte deutlich. Übrigens; es ist dabei nicht notwendig, bei jeder Seite den Firmen-, Organisations- oder Vereinsnamen zu nennen. Nutzer die ein Angebot oder Dienstleistung suchen, kennen Ihr Unternehmen in der Regel nicht. Nutzen Sie also diese eine verfügbare Titelzeile sinnvoll. Sie entscheidet über wertvolle Klicks und neue Kunden.

Fazit zu den Meta-Tags Title und Description

Erstellen Sie Ihre Website so, dass die einzelnen Seiten des Internetauftrittes thematisch abgeschlossen sind. Vergeben Sie jeder einzelnen Seite den Title- und Description-Tag. Und wenn der Haupttitel in der effektiven Seite auf den Title-Tag abgestimmt ist (Suchbegriffskombination oder Keyword wiederholen), werden Sie Erfolge buchen. Googles Anspruch ist ein Höchstmass an Qualität. Das heisst, ein Maximum an Ergebnisrelevanz für den suchenden Nutzer. Schauen Sie sich die Suchergebnisse beim nächsten Googeln etwas genauer an und versuchen Sie, die Erkenntnisse in Ihren Webauftritt einfliessen zu lassen. Wir wünsche Ihnen viel Spass und Erfolg.

Sie haben Fragen zum Thema?
Wir sind gerne für Sie da: 062 791 30 30

Mehr Infos zu den Meta-Tags Title und Description